Ultraschall schwangerschaftsentwicklung

Die ersten Mangelphasen sind für ein Kind am wichtigsten. Dann werden alle Organe und Lebenswerke unterrichtet, und in den folgenden Monaten wächst der Zustand der anderen Frauen, die das Kind ist, praktisch nur noch. Es ist kein Wunder, dass Ärzte zukünftige Mütter warnen, dass sie, besonders in diesen ersten Zeiten ihres gesegneten Zustands, auf sich selbst aufpassen, nicht krank werden und nicht mit starken Drogen behandeln, die dem zukünftigen Kind schwere Schäden zufügen könnten. Es ist jedoch bekannt, dass es schwierig ist, das Haus für 9 Monate zu verlassen, und dass Schnee und Erkältungen, insbesondere während der Sonnenwende und aufgrund großer hormoneller Veränderungen im System der Frau, leicht unvermeidbar sind.

Zuallererst sollten Sie nicht in Panik geraten, wenn Sie bemerken, dass Sie während der Schwangerschaft eine laufende Nase haben. Die werdende Mutter wird eine leichte Erkältung sehr effektiv alleine bewältigen, es ist kein medizinischer Eingriff erforderlich. Es sollte immer erwähnt werden, dass es nicht ratsam ist, in den ersten vier Monaten Geld zu nehmen. In dieser Situation lohnt es sich, auf die alten, geeigneten Mittel gegen die Erkältung unserer Großmutter zu vertrauen. Tee mit Zitronen-, Honig- und Himbeersaft sowie Zwiebel- und Knoblauchsirup (trotz der Tatsache, dass er extrem schlecht ist schadet dem Fötus nicht und hilft uns, und die Kälte vergeht während der Woche.

Andererseits sollten Sie sich in der kalten Jahreszeit der Schwangerschaft viel mehr respektieren als im Verlauf der Erkältung vor der Schwangerschaft. Denn wenn wir während der Schwangerschaft eine leichte Erkältung und laufende Nase haben, können wir sie mit Omas Methoden heilen. Bei einer Lungenentzündung (bei der unsere Kraft durch die sich ändernde Stimmung und die Hormone genau begrenzt ist wird es jetzt schwieriger.

Die lästige laufende Nase während der Schwangerschaft ist eine sehr bequeme Methode, um aus dem Wasser mit dem Geschmack von Salz oder Magentropfen, Minze, Kamille oder Lavendel zu inhalieren. Putzen Sie häufig die Nase, um die Entladung nicht lebensnah zu machen, und entsorgen Sie verbrauchte Taschentücher sofort. Sie können sich auch mit Nasentropfen eindecken, die Ihre Nase verstopfen, aber Sie müssen die letzten kaufen, an die Sie denken, weil sie viel besser sind. Denken Sie jedoch daran, sie länger als 3 Tage nicht zu verwenden.