Explosionsgefahrdete zone an einer tankstelle

Es kann zu einer Explosion kommen, jedoch in einer explosionsgefährdeten Umgebung, die Gase, Dämpfe oder Staub enthält. Dies gilt auch für Chemiebüros, Tanks, Raffinerien, Kraftwerke, Lackierereien, Chemiefabriken, Zementfabriken und viele andere, in denen staubende oder pulverförmige Produkte in Betracht gezogen werden.

Da sich die Sicherheitsvorschriften in einigen Ländern der Europäischen Union über viele Jahre hinweg erheblich voneinander unterschieden und auch eine große Hürde bei der Zusammenarbeit von Waren darstellten, wurde beschlossen, sie zu harmonisieren und auf Geräte anzuwenden, die in den gefährdeten Zonen der sogenannten ATEX-Markierungen.

CalminaxCalminax - Der beste Weg, Tinnitus zu bekämpfen!

Was sind dann die ATEX-Markierungen?Dieser Name verbirgt die detaillierten Anforderungen, die in einem Rechtsakt der Europäischen Union festgelegt sind und die von jedem Produkt erfüllt werden müssen, das für die Abgabe von Oberflächen mit potenziellem Explosionsrisiko angegeben wird. Anforderungen, die nicht durch diese Wahrheiten abgedeckt sind, können in den jeweiligen Mitgliedsstaaten der Union intern organisiert werden. Sie können jedoch nicht mit den Gründen der EU vereinbar sein. Sie können die Anforderungen nicht verschärfen.Alle Gerätedaten, die in explosionsgefährdeten Umgebungen funktionieren sollen, müssen mit der durch die Richtlinie eingeführten Bestimmung als gut gekennzeichnet werden. Diese Markierungen enthalten eine Reihe von Symbolen, die die verschiedenen obligatorischen Parameter für diese Werkzeuge angeben. Und so:Durch das Anbringen des CE-Zeichens am Produkt erklärt der Hersteller, dass dieses Produkt die grundlegenden Anforderungen der Richtlinie erfüllt.Bereiche, in denen Explosionsgefahr besteht, sind in Gefahrenbereiche unterteilt. Die Bezeichnung des Gefahrenbereichs gibt auch Auskunft über die Art der Gefahr und ihre Stärke:- Die Zone von Gasen, Flüssigkeiten und deren Dämpfen ist mit dem Buchstaben G gekennzeichnet- eine Zone von brennbarem Staub - der Buchstabe D.Dann wurden explosionsgeschützte Geräte in zwei Gruppen eingeteilt:- Festigkeit und dann Werkzeuge für den Einsatz in Bergwerken,- Gruppe II besteht aus Gerichten, die Oberflächenaktivitäten im Sinne einer Explosionsgefahr durch Gase, Flüssigkeiten oder Staub gewidmet sind.Die nächste Klassifizierung bestimmt den Grad der Dichtheit des Geschirrkastens und die Wurfkräfte.Schließlich ist die Temperaturklasse vorgesehen, d. H. Die maximale Oberflächentemperatur, auf der die Vorrichtung platziert werden kann.Was sind die Vorteile von ATEX:- Gewährleistung der Sicherheit an den Produktionsstellen,- Verringerung der wirtschaftlichen Verluste aufgrund möglicher Bedrohungen oder Ausfälle;- Reduzierung der Arbeitsunterbrechungen,- Sicherstellung der erforderlichen Gerätequalität.